chevron_left
chevron_right
News

Logimat 2020: Mehr Aussteller als je zuvor

Eindrücke von der letztjährigen Ausgabe der Logimat.
Bild: Logimat

Die Intralogistik-Messe Logimat, die vom 10. bis 12. März 2020 stattfindet, ist auf Rekordkurs. Mehr als 1650 Aussteller aus der ganzen Welt werden an der Messe ihre neuesten Innovationen und Lösungen präsentieren, so viele wie nie zuvor. Und die Ausstellungsflächen sind bereits jetzt komplett belegt.

Die internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, die Logimat, die vom 10. bis 12. März 2020 auf dem Stuttgarter Messegelände bereits zum 18. Mal zur Austragung gelangt, wird über eine grosse Fülle an Themen informieren, welche die Leistung und Zukunftsfähigkeit der Intralogistik auf dem Weg der digitalen Transformation ausmachen.

«Das Thema Digitalisierung ist in den Unternehmen inzwischen angekommen», urteilt Logimat-Messeleiter Michael Ruchty vom Münchner Veranstalter Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH. «Jedoch zögern viele Unternehmen bei der konkreten Umsetzung der digitalen Transformation, das belegen eine Vielzahl aktueller Untersuchungen. Viele Entscheider sind sich bei den Technologieentwicklungen noch nicht im Klaren darüber, wohin die Reise geht. Sie haben hohen Informationsbedarf und halten sich mit ihren Investitionen bei den Lösungsangeboten entsprechend zurück.»

Breites Rahmenprogramm

Vor dem Hintergrund dieser Anforderungen erfülle die Logimat als weltweit führende Plattform der Intralogistik ihre Aufgabe in doppelter Hinsicht: Die Exponate ihrer Aussteller – darunter zahlreiche Weltpremieren – repräsentieren einen Querschnitt durch das aktuelle Lösungsspektrum der führenden Entwickler und Anbieter. Parallel dazu bietet das bewährte Rahmenprogramm mit hochkarätig besetzten Foren, der Vorstellung von Best-Practice-Projekten und aktueller Forschungsansätze sowie mit zahlreichen Unternehmenspräsentationen ein nachhaltiges Informationsangebot für die zukunftsfähige Ausrichtung der Intralogistik. Dementsprechend lautet das Motto der Logimat 2020: «Intralogistik aus erster Hand. Visionen – Innovationen – Lösungen».

Ausgebucht

Wie bereits im vergangenen Jahr sind die Ausstellungsflächen der zehn Hallen auf dem Stuttgarter Messegelände während der 18. Logimat komplett belegt. Inklusive der Halle 2, dem Eingangsbereich Ost inklusive Atrium sowie der Galerie in Halle 1 konnten gegenüber der Logimat 2019 weitere Präsentationsflächen in einer Grössenordnung von 1450 Quadratmetern aktiviert werden «Wir sind bis auf den letzten Meter ausgebucht», so Michael Ruchty. Auf insgesamt mehr als 125'000 Quadratmetern präsentieren während der Logimat 2020 mit über 1650 Aussteller, davon über 300 Erstteilnehmer, mehr Unternehmen als je zuvor ihr Leistungsspektrum für durchgängige Effizienz und zukunftsfähige Lösungen in der Intralogistik.

Immer internationaler

Markant sei überdies der wachsende Anteil internationaler Aussteller, so die Messeveranstalter. Die Zahl der Aussteller stieg im Vergleich zum Vorjahr um weitere fünf Prozent auf 495 Unternehmen. Damit liegt die Quote internationaler Aussteller auf der Logimat 2020 höher als 30 Prozent – darunter befinden sich fast 100 Unternehmen allein aus China (74), Korea (4), Taiwan (3) und den USA (14). Für die drei Messetage rechnet der Veranstalter mit mehr als 65'000 Fachbesuchern.

www.logimat-messe.de