chevron_left
chevron_right
News

Dematic: Mit viel Neuheiten im Gepäck

Dematic: Mit viel Neuheiten im Gepäck
Micro-Fulfilment-Lösung von Dematic.
Bild: Dematic

Dematic wird auf der im März in Stuttgart stattfindenden Intralogistik-Messe Logimat 2020 Neuheiten und standardisierte Automatisierungslösungen im Gepäck haben. Unter anderem wird dabei auch die neue Dematic-«Micro-Fulfillment»-Lösung vorgestellt.

Mit der neuen Dematic Micro-Fulfillment-Lösung setzt der Intralogistikspezialist laut eigenen Angaben neue Standards für den Omni-Channel-Vertrieb. Denn das Automatisierungssystem stelle Aufträge innerhalb von maximal einer Stunde vollautomatisch zusammen, verspricht Dematic. Aufgrund der kompakten Bauweise von nur knapp 900 Quadratmetern kann es im urbanen Raum direkt an der Rückseite eines Einzelhandelsgeschäfts oder aber als separates städtisches Fulfillmentzentrum installiert werden. Damit sorgt es für kürzere Wege zum Endverbraucher und deutlich geringere Lieferzeiten.

Grössere Durchlaufzahlen und bessere Genauigkeit

Die Dematic Micro-Fulfillment-Anlage setzt sich aus bewährten Technologien wie beispielsweise dem Dematic-«Multishuttle» zusammen. Auf der Logimat zeigt Dematic erstmals öffentlich die neueste Generation, das «Multi-shuttle 2 E» für die optimierte Lagerung und Entnahme von einheitlichen Standardbehältern. Neben Schnittstellen zu allen gängigen DMS-Komponenten wie Schienen, Lift und Regalförderern sowie dem «Inter-Aisle»-Transfer, werden mit der neuen Shuttle-Version grössere Durchlaufzahlen bei verbesserter Genauigkeit möglich. Die dynamische Neupositionierung der Waren in Echtzeit bringt das richtige Produkt zur richtigen Zeit an den richtigen Ort und bietet gleichzeitig eine Überwachung der Leistungskennzahlen für einen transparenten Betrieb. Die Software «Dematic iQ» und wahlweise von SAP koordinieren alle logistischen Abläufe im Lager sowie zwischen Kommissionierung und Verpackung.

Ebenfalls am Stand zu sehen sein wird die optimierte Automatisierungslösung für die Lagerung von Paletten, Dematic «Push». Das System funktioniert nach dem Baukastenprinzip: Es wird entsprechend der Anforderungen aus einzelnen, optimierten und standardisierten Komponenten konfiguriert.

www.dematic.com